Aktuelles

Tanz in den Mai auf dem Gelände der Sänger-Einheit

Große 3, Kerweverein und Sänger-Einheit freuen sich auf viele Gäste

Schon traditionell laden die Großen 3, der Kerweverein sowie die Sänger-Einheit wieder zum Tanz in den Mai auf das Gelände der Sänger-Einheit ein.

Damit die Gäste ordentlich in den Mai tanzen können, wurde Martin Böhm engagiert, der mit seiner Partnerin Claudia Lindner für die passende Musik sorgen wird. Das Repertoire der Künstler umfasst Oldies, Schlager und moderne Lieder. Claudia Lindner ist Sängerin und Saxofonistin.

Für das leibliche Wohl wird bestens gesorgt. An zwei Bars wird wieder eine große Auswahl an alkoholischen und nicht-alkoholischen Getränken geben. Neben den leckeren Brat- und Rindswürsten sowie Brezeln wird es in diesem Jahr auch Currywurst geben.

Natürlich werden wieder ausreichend Zelte aufgebaut sein, sodass auch bei regnerischem Wetter gefeiert werden kann. An den aufgestellten Biergarnituren und Stehtischen lässt sich mit Freunden verweilen.
In diesem Jahr wird es so sein, dass minderjährige Jugendliche mit einem sogenannten „Mutti-Zettel“, mit dem sie auch länger als 24:00 Uhr auf der Veranstaltung bleiben dürfen, nur bis spätestens 22:00 Uhr eingelassen werden. Der „Mutti-Zettel“ (zu finden auf der Homepage der Großen 3 unter Downloads: „Personenfürsorge“) muss in zweifacher Ausführung vollständig ausgefüllt sein (inkl. der Unterschriften von Elternteil, dem Jugendlichen und der erziehungsbeauftragten Person), die erziehungsbeauftragte Person muss mit dem Jugendlichen die Veranstaltung betreten und die Ausweiskopie des Elternteils muss vorgelegt werden. Wie gehabt werden die Ausweise des Jugendlichen und der erziehungsbeauftragten Person bis zum Verlassen der Veranstaltung einbehalten.

Die Veranstaltung beginnt am 30.04.2019 um 20:00 Uhr auf dem Gelände der Sänger-Einheit (Am Lampertheimer Weg 13). Ende der Veranstaltung ist 2:00 Uhr. Der Eintritt kostet drei Euro an der Abendkasse.

 

Danke!

Wir möchten uns an dieser Stelle bei allen Teamern, Helfern, Mitglieder, Sponsoren, Partnern, Unterstützern und Freunden bedanken, ohne die eine Fastnachtskampagne nicht durchführbar gewesen wäre. Vielen Dank!

 

Fastnachtssamstagsparty "Rund um die Welt"

Es war ein toller Abend mit vielen kreativ verkleideten Gästen!

Pressestimmen:

Viernheim-Online: Bildimpresssionen von der Fastnachtssamstags-Party der Großen Drei

 

Spendenübergabe vor der Prunksitzung der Großen 3

Ehrengarde unterstützt die Mini Maries mit 250 € zur Anschaffung von Kostümen

Bei der Prunksitzung sorgten sie mit ihrem „außerirdischen“ Auftritt für die erste Rakete des Abends: die Mini Maries der Großen 3. Nach der vergangenen Kampagne hatten sich die Großen 3 entschlossen, aus der bisherigen Nachwuchstruppe der Red Maries zwei Gruppen zu bilden. So gibt es jetzt neben den Mini Maries im Alter von 5 bis 11 Jahren auch die Teenie Maries (12 bis 16 Jahre).

Damit bei der Prunksitzung so tolle Auftritte möglich sind, muss natürlich das ganze Jahr fleißig trainiert werden. Aber auch die Kostüme müssen besorgt werden. Um die Nachwuchsgarde zu unterstützen, hat die Ehrengarde der Großen 3 vor Beginn der Prunksitzung am vergangenen Samstag einen Spendenscheck in Höhe von 250,00 € übergeben. Die Nachwuchstänzerinnen und das Trainerteam bedankten sich herzlich für diese Unterstützung.

Interessierte Kinder und Jugendliche sind beim Training der Nachwuchsgarden der Großen 3 herzlich willkommen. Das Training der „Mini Maries“ (Alter: 5 und 11 Jahre) findet immer dienstags von 15:30 Uhr bis 16:30 Uhr statt. Trainerinnen sind Lisa Sykora, Beate Sykora und Celina Winkel.
Die „Teenie Maries“ (Alter: 12 bis 16 Jahre) trainieren freitags unter der Leitung von Tina Kempf, Celia Thomas und Elena Lauzi von 16:00 Uhr bis 17:30 Uhr. Über die E-Mail-Adresse redmaries@grosse3.de oder über die Facebook-Seite www.facebook.com/red.maries kann mit den Trainerinnen Kontakt aufgenommen werden.

 

Prunksitzung im Bürgerhaus ein voller Erfolg

Es war wieder eine super Stimmung mit tollen Programmpunkten bei unserer Prunksitzung im Bürgerhaus. Vielen Dank an alle Gäste und natürlich auch an die Aktiven auf und hinter der Bühne!

Presseberichte:

Südhessen Morgen: Mannheimer Prinzenpaar feiert kurz mit
Überirdisch gute Auftritte der kleinen Tänzerinnen

Viernheim-Online: Jede Menge Unterhaltung sorgt für tolle Stimmung im Saal
Bildimpressionen von der Prunksitzung der Großen Drei – Ein Bürgerhaus voller „Narren“

 

Fastnachtsgottesdienst mit Spendenübergabe

Verabschiedung von Pfarrer Stipinovich durch die Viernheimer Fasnachtsvereine

Pfarrer Angelo Stipinovich hat einst die schöne Tradition begründet, mit den beiden Viernheimer Fastnachtsvereinen "Club der Gemütlichen" und "Die Großen Drei" einen Gottesdienst zu feiern. Am vergangenen Sonntag feierte er zum letzten Mal als Pfarrer der Pfarrei St. Hildegard-St. Michael mit.

Zu Beginn des Gottesdienstes zogen die beiden Prinzessinnen mit ihren Elferräten sowie mehreren Mitgliedern der Tanzgarden und Ehrengarde in die Kirche ein. Erstmals gestaltete mit Pfarrer Markus Eichler auch ein evangelischer Pfarrer den Gottesdienst mit. Zu Gast war auch Pfarrer Ignatius Löckemann, der – mittlerweile in Mainz tätig – die Uniform der „Mutter aller Mainzer Garden“, der Ranzengarde, trug.

In der Predigt ging es dann natürlich auch um die „fünfte Jahreszeit“, in der man ja eigentlich etwas über die Stränge schlagen könne. Aber in Zeiten von Brexit und Trumps Mauerbau sei auch außerhalb der Fastnachtskampagne nichts mehr normal.

Am Ende des Gottesdienstes bedankten sich der 1. Vorsitzende des CdG Karl Reuter, der Präsident der Großen 3 Tim Peterl sowie der 1. Vorsitzende der Großen 3 Philipp Haas bei Pfarrer Stipinovich für seine Arbeit in Viernheim. Die Großen 3 überreichten Pfarrer Stipinovich einen Spendenscheck über 1.444,44 € zugunsten der Kavango Community Development Foundation. Der Spendenbetrag stammt aus den Einnahmen des vorweihnachtlichen Hoffestes, zu dem das Kreativteam der Großen Drei eingeladen hatte, und aus dem Erlös des Weihnachtsmarkts. Elferrat, Ex-Prinzessinnen, Red Maries und G3-Kreativ sorgten bei ihren Standdiensten für volle Kassen. Die Ehrengarde rundete den Betrag auf eine närrische Summe auf. Auch der CdG übergab ein Spendenkuvert.

Natürlich wurde Pfarrer Stipinovich, Pfarrer Eichler und Pfarrer Löckemann die Jahresorden von Yvonne I. und Selina I. aus dem Hause Ellemiller überreicht. Pfarrer Stipinovich holte sich von den dazugehörigen  Küsschen ein paar „auf Vorrat“ für die nächsten Jahre ab.

 

Die Nacht der Oscars - Spektakel der Großen 3

Vielen Dank an alle Gäste unseres Spektakels. Es war ein toller Abend mit euch! Die Bilder des Fotowettbewerbs findet ihr auf unserer Facebook-Seite!

Presseberichte zum Spektakel:

Südhessen Morgen: Ausflug in die Welt des Films
Viernheim-Online: Prinzessin Yvonne I. feiert „Närrisches Spektakel“

 

Stadtempfang der Großen 3 im Ratssaal und Rittercafé in der Kulturscheune

Es war wieder ein toller Sonntag: Zuerst wurden wir am Rathaus von Bürgermeister Baaß empfangen und unser Präsident Tim Peterl wurde zum "Ersten geprüften Präsidenten der Großen 3" ernannt. Er und Prinzessin Yvonne I. haben das Bürgermeisterspiel mit Bravour gemeistert. Genauso gut geschlagen haben sich Bürgermeister Baaß, 1. Stadtrat Jens Bolze und Rudolf Haas vom Kultur- und Sportamt, die sich ihre Jahresorden redlich verdient haben. Gefreut haben wir uns auch über die große Delegation unserer närrischen Mitstreiter vom CdG mit Selina I. aus dem Hause Ellemiller an der Spitze.

Anschließend ging es in die Kulturscheune, wo unsere Ritter und Burgfrauen das traditionelle Rittercafé vorbereitet haben. Bei Café, Kuchen und auch kalten Getränken konnten noch einige gesellige Stunden verbracht werden. Höhepunkt war natürlich die Auszeichung als Ritter der Großen 3 von Markus Lammer, der sich diese Ehre als langjähriger Elferrat, Kassierer und Helfer hinter den Kulissen der Großen 3 auf jeden Fall verdient hat.

Presseberichte:

Südhessen Morgen: Yvonne I. bekommt den Stadtchip ausgehändigt
Viernheim-Online: Stadtempfang der Großen Drei: Narren stürmen das Rathaus